Warum ein bgm einführen?

Wahrscheinlich, weil Sie kein Geld zu verschenken haben! Lesen Sie mehr in meiner Präsentation:

Betriebliches Gesundheitsmanagement - die ersten schritte

Zunächst möchte ich mir ein Bild verschaffen, wie Ihr Unternehmen 'tickt'. Dazu laden Sie mich ein, Ihre Unternehmensstruktur im Hinblick auf die Bestandteile des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu analysieren.

Nach der Bestandsaufnahme entscheiden Sie, welche Bereiche Sie weiterentwickeln möchten. Ich unterstütze Sie bei realistischen und Ihrem Unternehmen angepassten Schritten.


Die Durchführung liegt in Ihrer Hand.
Natürlich unterstütze ich Sie auch hier gern, wenn der Bedarf gegeben ist.

Natürlich möchten Sie auch erfahren, wie Ihre Mitarbeiter Ihre Veränderungen aufgenommen haben - hierfür gibt es eine Vielzahl an Maßstäben, die Ihnen die nötige Rückmeldungen geben. 

Betriebliches eingliederungsmanagement

Wussten Sie, daß die Wiedereingliederung von Arbeitnehmern, die länger als 42 Tage krank sind, gesetzlich vorgeschrieben ist? 

Herzlichen Glückwunsch, wenn  Sie in Ihrer Firma top gesunde Mitarbeiter haben! Aber könnten Sie reagieren und haben Sie geeignete Strukturen und Unterstützer für diesen Fall?

Falls nicht: ich bin Ihre Expertin! Gerade das Eingliederungsmanagement kann aus einem erschütterten Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine wieder gute und stabile Zusammenarbeit machen - und das mit weniger Aufwand als Sie denken.

Coaching

Jeder Mensch, der in Interaktion mit anderen steht, gelangt in bestimmten Phasen an seine Grenzen in Sachen Handlungs-, Konflikt- und Führungsfähigkeit. 

Ich unterstütze Sie als Systemischer Coach bei der Wiedereingliederung von Langzeitkranken und Mobbingbetroffenen - lieber natürlich helfe ich dabei, daß es erst gar nicht soweit kommt! Durch das sog. Shadowing begleite ich als stille Beobachterin den Teamalltag und kann somit die vielfältigen Gründe für spätere Konflikte erkennen und in dem Rahmen, den Sie wünschen, zur Sprache bringen.

Kosten

Die Kosten sind natürlich davon abhängig, welche Unterstützung Sie sich wünschen.

Im Allgemeinen kostet Sie mein Arbeitstag 600 € und 
ein Vortrag bzw. Workshop zwischen 450 € und 600 € pro Tag (Netto-Preise).

Gern schnüre ich Ihnen ein Paket aus den genannten Bausteinen, sprechen Sie mich an und wir finden einen für beide Seiten angemessenen Preis meiner Leistung.

wollen Sie weiterlesen?

Sehen Sie sich den Jahresbericht der Beschäftigtenbefragung an: